Liebe Freundinnen und Freunde des Baumguckers!

 

 

 

 

Ich musste einige Termine meiner ursprünglichen Jahresplanung verändern, weil sie mit anderen Veranstaltungen kollidieren. Darum habe ich für Euch alle Termine noch einmal zusammengestellt. In dieser Aufstellung findet Ihr auch die neuen Themen, die wir gemeinsam bereisen oder in einem besonderen Ritual erlebbar machen wollen.

Los geht’s:

Die offene Gruppe, zu der kommen kann, wer mag, trifft sich immer mittwochs um 19 Uhr, und zwar am

21.2. (Termin unverändert)

21.3. (Termin neu)

18.4. (Termin neu)

13. – 14.4. Seminar Auf dem Weg zur Wahrhaftigkeit

15.5. A-Team entfällt, wegen Teilnahme am:

16.5. Seiðr-Ritual (Termin neu.)

25.7.

22.8.

19.9. Schutzengelritual – Achtung: Beginn 20 Uhr!

24.10.

21.11.

 

Freitag, 13.April, 15 – 19 Uhr und Samstag,

14. April, 10 – 14 Uhr

Unter der großen Überschrift: "Auf dem Weg zur Wahrhaftigkeit" möchte ich Dich auf insgesamt acht Reisen begleiten. Bei allem, was wir hier üben, geht es darum, Dir die immerwährende Liebe im Bewusstsein zu erhalten. Wenn Du Schmerz und Kampf in deinem Leben erfährst, wirst du erkennen, dass du vergessen hast. Schmerz ist ein Weckruf. Er sagt dir, dass du eingeschlafen oder unbewusst geworden bist. Schmerz ruft danach, dass du dein Leben wieder nach der Wahrheit, die von innen kommt, ausrichtest.

 

So können diese Reisen Dir zu größerer Authentizität verhelfen und beschäftigen sich mit den Kräften der Himmelsrichtungen und den damit verbundenen Mantras wie z.B. "Liebe Dich selbst", "Verweile in der Gegenwart"  u.a.m.

 

Kosten: 80 Euro (incl. Snack und Getränken)

 

Mindestteilnehmerzahl 4. Es wird eine verbindliche Anmeldung erbeten, so dass bei kurzfristiger Absage die Kursgebühr fällig wird, wenn kein Ersatzteilnehmer genannt werden kann.

 

16.5. Seiðr-Ritual

(Termin neu.) An diesem Abend kommt eine zweite Gruppe hinzu, so dass die Teilnehmerzahl hoffentlich sehr hoch sein wird. Ich möchte mit Euch an diesem Abend ein Seidr-Ritual zelebrieren, das von der hohen Energie eines großen Teilnehmerkreises nur profitieren kann.

 

Seiðr hat seine Wurzeln in der alten nordisch-schamanischen Tradition. ’Seidr’ - der Ursprung des Wortes kann erklärt werden als ’sitzen’, ein Sitzen um den ’Spirits’ zu begegnen, wie in einer ’Seance’. Seiðr wird von der Völva (Seherin) praktiziert, wobei die Trance für eine Verbindung zur Anderswelt mit Gesang und Stab herbeigeführt wird. In einem tiefen veränderten Bewusstsein (schamanische Trance) reist die Völva in die “spirit world“, wo sie Antworten sucht auf die von den Anwesenden des Rituals gestellten Fragen. Sie sammelt Bilder, Worte oder Klänge und bringt alle diese Botschaften aus der ‘spirit world‘ mit zurück und vermittelt sie weiter an die Menschen im Kreis. An diesem Abend wollen wir gemeinsam die Kraft und die heilende Wirkung von Seiðr-Klängen erfahren; die Gesänge begleiten nicht nur die Völva, sie haben auch eine transformierende Wirkung auf die Sänger selbst.

In diesem Zusammenhang werden wir uns mit dem ’Joik-Gesang’ beschäftigen (Musik der Samen, Ureinwohner vom Skandinavischen Norden) Er basiert auf traditionellen Sprechgesängen, die man ’Joik’ nennt. Der Joik-Gesang besteht aus lautmalerischen Klängen und Wortsilben mit denen die verschiedenen Energien ausgedrückt werden.

 

Energieausgleich: 15 Euro

 

Freitag, 25. Mai, 15.00 Uhr

 

Baummeditation

 

Wir nehmen uns selbst als Zentrum unserer (Um-)Welt wahr. Dadurch erscheinen uns viele Dinge wichtig, die an Bedeutung verlieren, wenn wir den Blickwinkel verändern. Bäume können uns hierbei eine wunderbare Hilfestellung leisten, denn sie sind viel älter und standhafter als wir in unseren kurzen Leben. Sie machen uns fühlen, welche Wurzeln wir wirklich haben und wie es mit unserem inneren Wachstum bestellt ist. Wer Lust hat, sich auf diese Weise neu zu begegnen, ist herzlich eingeladen. Die Führung ist auch für diejenigen geeignet, die schon einmal teilgenommen haben!

 

Bringt Euch eine Sitzunterlage mit, je nach Wetter evtl. ein kleines Handtuch und zieht bitte Schuhe an, die man leicht an- und ausziehen kann.

 

Treffpunkt: Bushaltestelle Drasenberg

 

Energieausgleich: 15 Euro

 

Es wird sicherlich auch wieder mindestens eine Wassermeditation geben. Da ich aber leider noch nicht sicher bin wegen des Veranstaltungsortes, bleibt der Termin noch offen. Ich werde Euch diesen aber so bald wie möglich mitteilen.

 

19.9. Schutzengelritual - Achtung: Beginn 20 Uhr!

 Ich gebe eine kleine Einführung in das Wesen der „Ritualhaltungen“. Danach üben wir uns selbst in der Haltung, die unseren „Bärengeist“ herbeirufen kann. Ihm zu begegnen, ist meist ein tiefgreifendes Erlebnis, das durch die Energie in der Gruppe noch verstärkt wird. Bitte bringt hierzu in einem kleinen Lieblingsgefäß etwas Mehl mit (ca. 100 – 200 gr genügen).

 

 

In der Gruppe begeben wir uns in unserer geschützten Runde auf die Reise nach innen und erfahren uns von Neuem. Der Austausch in der Gruppe im Anschluss hilft, das Erlebte in die Realität zu holen und sich in unserem Alltag zu verfestigen.

 

 

 

Es sind alle herzlich eingeladen! Bitte nur kurz vorher Bescheid geben, ob Ihr kommt, damit ich ein wenig planen kann. Danke dafür vorab.

 

 

 

Feste Gruppe (A-Team)

 

Immer dienstags

 

23.1., 20.2., 20.3., 17.4, 16.5. (15.5. entfällt wegen Seidr-Ritual), 24.7., 21.8., 25.9., 23.10., 27.11. (Jahresabschluss)

 

Das ganze Jahr steht unter dem Motto „Ich entdecke meine Potentiale“. In den verschiedenartigsten Ritualen, Meditationen und Reisen schöpfen wir immer wieder Kraft aus neuen noch unerschlossenen Quellen.

 

 

 

Ich lade alle bereits Ausgebildeten regelmäßig zu einem Austausch ein. Den nächsten Termin gebe ich rechtzeitig bekannt. Wer interessiert ist oder den Wunsch hat, dass ein bestimmtes Thema behandelt werden soll, möge sich bitte bei mir melden. Ich gehe gerne auf spezielle Wünsche ein.

 

Trage Dich hier ein für den Newsletter.

Diesen kannst Du jederzeit wieder abbestellen.